Samstagsplausch 

Und was so diese Woche los war. Oder auch nicht … 

Mein Mann überraschte mich ja Montag mit einer Massage  💟. Leider hielt das gUte und endlich etwas entspanntere Gefühl nicht lange an. Der Dienstag dann aussartete . Stein des Anstoßes waren da dann meine Kräuter und Tomaten.  Die irrtümlicher weise für etwas ganz anderes gehalten wurde. 😁

Wie kann man das für gefährliches Kraut zum rauchen halten? Hm..  

Dafür gönnte ich mir Mittwoch mit dem großen  Sohn 2 Stunden nur für Ihn. Und mit ihm. Was uns beiden mal gut tat. Und such wiederholt werden wird. Und zwar regelmäßig! 

Leider übertrug sich meine angespanntheit auf den Mini . Und der reagierte auch prompt mit Bauchschmerzen und Blähungen. Aber jetzt wirds , hoffentlich  , wieder ruhiger.  Und dem mini auch wieder besser.

Gestern musste ich erstmal die kommende Woche planen. 

Da mein Mann kurzfristig eine andere Tour fahren muss. Muss ich auch dementsprechend planen.  Aber gut . Dieses kurzfristige hat zum Glück dann ein ende. Und ab Oktober dann nur noch ein und dieselbe Tour . 

Und endlich konnte ich ein neues Buch beginnen.  Nachdem ich Elizabeth George ausgelesen habe. Beginne ich mit Cody MCFadyen „Der Menschenmacher“. Bin gespannt.  Ist mein erstes Buch, das ich von diesem Autor lese. 

Heut ist noch Rüblikuchen backen angesagt.  Da morgen noch onkel und Tante zum Geburtstag nachfeiern kommen.  Der große freut sich.

Noch mehr Samstagskaffee und Geplauder findet ihr später bei 

Andrea. Schaut doch vorbei 

Feierei die Zweite… 

 Und warum ich nicht ganz so glücklich war.

Gestern feierten den Geburtstag vonm großen nach. Er durfte mit seinen Freunden im MC Donalds feiern.  Was ein lang ersehnter Wunsch war. 

Als alle Kinder eingesammelt waren, gings in Richtung McDonalds. Dort angekommen, fanden wir einen toll gedeckten Tisch vor.


Leider wurde der Kinderbereich gerade umgebaut.  Wovon ich erst 1 Woche vorher erfuhr. So das ich keine Zeit mehr hatte , einen anderen MCDONALDS zu suchen. 

Auch mussten wir doch recht lange warten ,  bis die betreuende Angestellte kam. Dann ging alles recht flott . Sie war sehr freundlich.  Ging geduldig wirklich lieb  mit den Kindern um. Das Essen kam dann auch recht zügig.  Obwohl gerade  Hochbetrieb, aufgrund eines nahe gelegenden Flohmarkt’s ,  war. 

Nachdem die Jungs bis auf den letzten Rest alles aufgefuttert hatten . Kam die nette junge Frau. Und spielte erstmal mit den Kids. 

Eigentlich sollte dann noch eine Führung durch die Küche stattfinden.  Aber da wirklich extrem viel Betrieb war , war es der Chefin zu riskant. Es hätte in der Hektik doch zuviel passieren können.  Und wenn einem der jungs was passiert wäre,  wäre ich nicht glücklich geworden . Und hätte mir Vorwürfe gemacht.  Mein großer war natürlich enttäuscht.  Was verständlich ist. 

Aber trotz allem hatten sie Spass

Und bauten zusammen die Geschenke auf. 

Und dann kam der Kuchen. Und der sah nicht nur toll aus. Der war auch lecker. Und liebevoll angerichtet. 

Viel gegessen wurde natürlich nicht mehr . Da alle noch satt waren.

Alles in allem war es für meinen Sohn ein schöner Tag.  

Ich hätte mir gewünscht,  das man mich über den Umbau eher informiert hätte. So hätte ich eher reagieren können. Die junge Frau die uns bzw die Kinder betreut hat. War sehr lieb und geduldig in bezug auf die Kinder. Auch wenn sie etwas schüchtern und unerfahren wirkte , hat sie sich sehr viel Mühe gegeben.  Und das alleine zählt. 

Preislich war es mehr wie in Ordnung.  Ich war über die Rechnung mehr als überrascht 😊 ,  angenehm natürlich.  

Mein Fazit. Definitiv nochmal.  Aber dann hoffentlich auch im Kinderbereich.  


Samstagskaffee und Plausch 

Auf den Samstagsplausch hab ich mich die ganze Woche schon gefreut.

Die erste Herbst Deko steht schon 😊. 

Die Woche beginnt kühl , sehr kühl und mit einem schnupfnasen Baby.und leichter Temperatur.   Da wurde sogar die Physio verschoben.  Die Physiotherapeutin ist da sehr genau. 

Trotz kränkeldem Baby  konnte ich den ersten Kuchen backen 


Denn der Dienstag wurde stressig.  Morgens hatten wir noch U4 mit Klein L. Alles soweit prima. Naja den gegebenen Umständen entsprechend.  Die Impfung wurde erstmal ausgesetzt. Da wir nicht wussten , wann die op statt findet. 

Mittags fand der Termin in der Uni Klinik statt.  😕. Mit leider nicht so guten Nachrichten.  Die geplante  Op wird größer ausfallen als gedacht. Und es kommen noch weitere Verdachts Diagnosen dazu. Die im Zuge weiterer Untersuchungen abgeklärt werden müssen.  Aber dazu gibt’s ein extra Post .

Abends wurde noch schnell der 2.te Kuchen gebacken. Denn Mittwoch war der große Tag. 

Mein großer feiert seinen Geburtstag 


Nicht wundern. 11 kerzen wären ein bisschen viel gewesen.  😊.

Morgen feiern wir seinen Geburtstag mit seinen Freunden.  

Klein L konnte dann doch Donnerstag geimpft werden. Und reagiert seither mit leichter Temperatur und viel Schlaf. 

So finde ich auch wieder etwas zeit zum lesen. Momentan ist es Elizabeth George. Ich lese ihre Bücher um Inspektor Lynley  sehr gern. Aber „Am Ende war die Tat“ zieht sich.

Mal sehen was der Tag heute bringt. Wenn es irgendwie machbar ist , schnapp ich mir meinen großen Sohn 😍 und aufi geht’s ins Tierheim.  Da ist heute wieder großer Flohmarkt.  Und Katzen schmusen.😺  wollen wir auch noch. 

Wie war eure Woche? Was habt ihr fürs Wochenende geplant?  

Wenn ihr beim samstags Plausch mit machen wollt ,  Bitte hier entlang

 

Freitagsfüller 

Schon wieder zeit für den Freitagsfüller.  Wie die Zeit vergeht. 

 Was meint wohl junìor zu seinem Geschenk vom onkel .

2. Seit Montag  hat sich nichts verändert was die Wärme angeht.

3. Der Begriff Gutmensch mag ich .

4.  Was ist nur los in dieser Welt  ist eine interessante Frage.

5. Die letzten Sommertage kann ich nicht so richtig genießen  .

6.  Wasser ist mein  Lieblingsdrink dieses Sommers.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Bett, morgen habe ich  Kuchen backen  geplant und Sonntag  werde ich den Geburtstag von Junior nachfeiern   !

In diesem Sinn wünsche ich euch einen schönen Freitag. 

Mehr Freitagsfüller gibt’s Bei Barbara

 

Geburtstags feierei die Erste

Heute feiert mein großer seinen 11.ten Geburtstag. 🎁🎊🎁

Happy Birthday mein großer 💖💟

Gefeiert wurde heute nur in der Schule. Bzw heute mittag bei Schoko Kuchen und Kakao mit einer lieben Freundin von Lucas. Am Sonntag feiert Lucas im goldenen M mit den restlichen Freunden . Ja das goldene M .  Nicht gerade pädagogisch sinnvoll und gesund. Aber zur Feier des Tages darfst das mal sein. Und Ausnahmen bilden die Regel. 

Heutzutage muss man ja leider den Kindern was bieten. Es wird ja schon von den Gästen erwartet. Das Topfschlagen etc wird ja schon verpönt.  Wobei ich da ja wieder zu den alten spielen zurück möchte. 

Einen Teil der Geschenke hat junìor letzte Woche schon bekommen.  Ein Wunsch war der Nintendo 3ds . Er fing sogar schon an , darauf zu sparen  😊. Wir erfüllten gerne den Wunsch. Heute kam noch ein Spiel von der Tante  und  Lego Technik dazu.

Wobei Lego doch sehr begeistert hat. 

Nun lassen wir den Abend ruhig und gemütlich ausklingen.  Sinnieren noch über das Leben.. und das was es für uns bereit hält. 

Schoko Kuchen

Der Geburtstag vom großen steht an. Und mit fast 11 Jahren  kann man schon seine Wünsche äußern . 😊.

Sowie auch den des Kuchen.  Es sollte ein schoko Kuchen für die Schule sowie einen für Zuhause sein. Den Kindergeburtstag an sich feiern wir am Sonntag auswärts.  Da wir bis dato auch nicht genau  wussten was mit dem Mini ist. Und sich das leider auch noch alles drehen kann.

Kuchen Nr 1 ist fertig.  Der 2.te ist im Ofen 

Hier mein Rezept 

200g Butter 

200g zucker 

4 Eier 

 160g Mehl

40g Kakao

1tl Backpulver 

Kuchen Glasur

Den Ofen auf 180°C vorheizen 

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.  Nach und nach Mehl und Backpulver und Kakao hinein sieben. Die Eier dazu . Ich geb immer noch einen Schuß Milch dazu. 

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 

In eine gefettete Form geben. Und bei

180°C  etwa 50 bis 60 min backen.


Nach dem backen den Kuchen etwas auskühlen lassen,  aus der Form nehmen.  Und die geschmolzene Kuchenglasur darüber verteilen. 

Verziert habe ich den Kuchen mit Gummibärchen.