[Rezension] Meja Meergrün (Hörbuch)


Klappentext 

Meja Meergrün lebt mit ihren Freunden in einer magischen Unterwasserwelt. Ganz allein wohnt sie in dem runden Haus mit der meergrünen Glocke, denn ihre Eltern sind gerade mal wieder auf einer geheimen Mission unterwegs. Da entdeckt Meja eines Tages ein seltsames Päckchen vor ihrer Haustür. Neugierig, wie sie nun mal ist, öffnet sie die Kiste und steht kurz darauf der ziemlich eigentümlichen, aber auch sehr weisen Meeresschildkröte Padson, Gattung Kümmerkröte, gegenüber, die Meja von nun an auf Schritt und Tritt folgen wird. Und das ist auch gut so, denn Meja schlittert schon bald in ein waghalsiges Abenteuer, in dem es um nichts Geringeres als die Rettung der Unterwasserwelt geht. Ob Meja die Wasserhexe Siri überlisten und damit das Verlöschen des Lichtes auf dem Meeresgrund verhindern kann?

Mit Witz und Dramatik gelesen und gesungen von Anna Thalbach
Zum Inhalt.

Wer Pippi Langstrumpf mag , wird Meja Meergrün lieben.  Eine , noch sehr junge Meerjungfrau ähm Mädchen.  Klein , frech , selbstbewusst und immer fröhlich. Die Geschichte um Meja Meergrün und ihren Freunden wird spannend und sehr gut von Anna Tahlbach erzählt. Auch wird alles andere so gut und spannend erklärt, daß man sich die Unterwasserwelt bildlich vorstellen kann, und direkt in die Geschichte mit eintaucht.  

Mein Fazit.

Eine lustige und spannende Geschichte, die von Anna Thalbach gesprochen wird.  Wir waren absolut begeistert. Auch wenn mein großer Sohn schon zu „cool“ dafür ist , hat er gerne zugehört.  

Definitiv zu empfehlen.  Daher 

🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 

[Rezension ] Kuschelflosse

Klappentext 

Eines Tages steht ein großes Geschenk vor Kuschelflosses Haustür. Darin: Ein Schlürfofant! Schlürfi ist richtig lieb, aber er hat einen riesigen Appetit und saugt selbst Herrn Kofferfischs stinkige Socken sofort in seinen Rüssel ein. Eins ist klar: In Fischhausen kann Schlürfi unmöglich bleiben. Und so machen sich Kuschelflosse und seine Freunde auf, um Schlürfis Eltern zu finden …

„Ralf Schmitz verleiht den liebenswerten Geschöpfen einen unverwechselbaren Charakter.“ Buchprofile/Medienprofile

Inhalt 

Dies ist das dritte Abenteuer von Kuschelflosse . Gelesen wird es von Ralf Schmitz. 

Alles beginnt damit , daß ein Geschenk vor Kuschelflosses Haustür steht. Darin ein Schlürfofant . Der zwar liebenswert , aber richtig verfressen ist.  Der macht sogar vor stinkige Socken nicht halt. Aus dem Grund machen sich Kuschelflosse und seine Freunde auf die Suche nach Schlürfis Familie. 

Kindgerecht spannend und witzig diese Geschichte erzählt. Auch hier finde ich es schön , das die Geschichte auch gewisse Werte wie Freundschaft und zusammenhalt , vermittelt. 

Auch Ralf Schmitz verleiht der Geschichte einen gewissen Charme. Man kann sich vieles bildlich vorstellen.  

Fazit 

eine rundum gelungenes Hörspiel für Kinder. Daher 

🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 

[Rezension]

Autor Weber •Vogel 

Verlag  cbj Audio

Genre Für Kinder 

Klappentext 

Tief im Wald wohnt das kleine, aufgeweckte Glühwürmchen Gloria zusammen mit ihren Freunden und ihrer Familie. Gloria zeichnet sich vor allem durch ihre Hilfsbereitschaft aus, besonders ihre Leuchtkraft setzt sie gerne dazu ein, um anderen unter die Arme zu greifen. So weist sie beispielsweise einem verirrten Tier den Weg zurück nach Hause, hilft einer Kindergartengruppe bei der nächtlichen Schatzsuche, springt als Taschenlampe oder Nachtlicht ein und nimmt so die Angst im Dunkeln.

Vielstimmig gelesen und gesungen von Sabine Bohlmann

Inhalt 

Auch wenn mein großer Sohn schon zu alt dafür ist , und der kleine es noch nicht richtig zuordnen bzw zuhören kann , ist es eine schöne Begleitung in den Schlaf. Wobei ich hier sagen muss , das der große sich auch dazu gelegt und eine Zeitlang  mit gehört hat. 

Diese Gute Nacht Geschichten rund um Gloria Glühwürmchen kann ich wärmstens empfehlen.  Es ist nicht nur irgendeine Geschichte.  Vielmehr wird auch etwas dabei vermittelt. Das es Spaß machen kann , anderen uneigennützig zu helfen. Die Freude , die man dabei empfindet, ist unbezahlbar.  Und gerade in der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich zu helfen. 

Ich bin ganz bezaubert von der CD. Diese wird definitiv regelmäßig zum Einsatz kommen. 

Daher 

🌟🌟🌟🌟🌟

[Rezension ] Das schönste von Pittiplattsch


Die Abenteuer von Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi wurden 1956 zum ersten Mal im DDR-Kinderfernsehen ausgestrahlt, später wurden die drei Stars zum festen Bestandteil des Sandmännchen-Abendgrußes. Die lustigen Geschichten des frechen Kobolds und seiner Freunde haben auch heute nichts von ihrem Charme verloren!

Inhalt: Abends bei Familie Krachmann Das vergessliche Schnatterinchen – Der Koboldsturm – Pitti und das Geburtstagspferd – Der Tauschhandel –Pitti und der naschhafte Drache – Pitti und das Herbstgedicht

Liebevoll inszenierte Hörspiele mit Heinz Schröder als Pittiplatsch, Friedgard Kunze als Schnatterinchen und Günther Puppe als Moppi.

Wirklich sehr schöne Geschichten von Pittiplatsch. Ich selbst kenn noch die Geschichten aus meiner Kindheit. Und jetzt werden meine Kinder damit groß 😊. 

7 schöne Geschichten, die zum verweilen einladen. Und nicht nur als Gute Nacht Geschichte, sondern auch für längere Autofahrten. Die Geschichten werden wirklich Kindgerecht und spannend erzählt, so daß auch die jüngsten zuhören.  

Ich kann dieses Hör buch nur empfehlen. Daher 

🌟🌟🌟🌟🌟

Vielen Dank and das Bloggerportal für das Rezensions Exemplar