[Rezension] Astrid Lindgren Ihr Leben 

Autor Jens Andersen 

Genre Biografie 

Verlag  Pantheon 
Klappentext 

Jens Andersen blickt in dieser ersten umfassenden Biografie nach Astrid Lindgrens Tod hinter die Fassade des weltweiten Erfolgs und erzählt ihr Leben neu. Eine einfühlsam-respektvolle Biographie, die uns den Menschen Astrid Lindgren zeigt, die bekannteste Geschichtenerzählerin der Welt, eine bedeutende politische Autorin und Kämpferin für Menschenrechte. 

Vor siebzig Jahren begann Astrid Lindgrens außerordentliche Karriere als Schriftstellerin. Auf Pippi Langstrumpf folgten Bücher, die die Kinderliteratur revolutionierten – und ihre Autorin schon zu Lebzeiten zu einer Legende werden ließen. 2002 verstarb Lindgren 94-jährig; man kannte sie als engagierte Frau, die für Frieden, Gerechtigkeit und die Rechte von Kindern eintrat. Jens Andersen erzählt in seiner preisgekrönten Biographie »ihr Werk und Leben erschreckend neu« (SZ). Über Jahre hinweg studierte er unveröffentlichte Quellen, und so kommt eine Autorin zu Wort, die nicht nur weltweit Erfolge feiern durfte, sondern Einsamkeit und Trauer kannte und ein Leben lang von Schuldgefühlen geplagt war, weil sie ihren unehelichen Sohn bei Pflegeeltern hatte unterbringen müssen. Zugleich aber erzählt Jens Andersen eine Geschichte von Moderne und Modernisierung – Astrid Lindgren, die das 20. Jahrhundert miterlebt und mitgeprägt hat, wird zu einer bewundernswerten Ikone des Jahrhunderts der Gleichberechtigung.

Inhalt 

Eine unglaublich starke Frau , aber auch sensibel und emotional. Der Autor zeigt dem Leser den Werdegang der Astrid Lindgren.  Und zwar auf sehr sensible Art und Weise. 

Man erfährt im Buch Dinge über Astrid Lindgren, die man so wohl kaum zu lesen bekommt. 


Es wurden auch viele private Notizen sowie ausschnitte von Briefen an ihre Familie veröffentlicht. Das tiefe Einblicke in ihr Privates Leben zeigt.  Gerade ihre Kriegstagebücher lassen tief in ihr innerstes blicken. 

Gerade im Krieg begann sie erstmalig an Pippi Langstrumpf zu schreiben.  Was später , wie jeder weiß , große Erfolge feierte. 

Mein Fazit

Eine sehr bewegende Biografie über Astrid Lindgren, die auf ihre Weise, sehr schön war. Was die vielen Bilder im Buch auch zeigen.  Jens Andersen zeigt eine sensible,  aber dennoch sehr starke Frau.  Die erschüttert wäre, würde sie heute noch leben. 

Jeder von uns kennt ihre Geschichten. Und ich behaupte, jeder liebt den frechen Michel aus Lönneberga  oder Pippi Langstrumpf.  Denn ich kann diese Biografie wärmstens  empfehlen. 

Daher gibt es von mir 

🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 

Advertisements

4 Gedanken zu “[Rezension] Astrid Lindgren Ihr Leben 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s