[Rezension ]  Bailey Ein Freund fürs Leben. 

Autor  W. BRUCE Cameron 

Genre  Roman 

Verlag   Heyne 
Klappentext 

Bailey ist clever, faul und ziemlich frech. Am Ende eines tristen Lebens als Straßenköter fragt er sich, wozu er überhaupt auf der Welt war, und ist verblüfft, plötzlich als wunderschöner Rassehund wiedergeboren zu werden. Der achtjährige Ethan nimmt ihn bei sich auf, und Bailey lernt, was es heißt, einen echten Freund zu haben. Aber seine Reise ist noch nicht beendet, er muss weiterziehen und noch viel lernen. Als er Ethan nach vielen Jahren wiedersieht, ergibt alles plötzlich einen Sinn …


Inhalt 

Bailey ist ein Hund.. Und erzählt aus seiner Sicht , was ihm in seinem Hundeleben so alles widerfährt. Denn Bailey wird mehrfach wiedergeboren. Irgendwann in einem seiner  Hundeleben trifft er auf Ethan. Eine besondere Freundschaft entwickelt sich. Im späteren Verlauf trifft bailey wieder auf Ethan.  Zwischendurch fragt sich Bailey nach dem Sinn des Lebens.  Die Antwort darauf findet man am Schluss des Buches.

Fazit.

Ein sehr zu Herzen gehendes Buch. Ich hatte leichte Start Schwierigkeiten.  Und brauchte 2-3 Kapitel  bis ich damit warm wurde. Aber dann konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.  

Wer Geschichten aus der Perspektive eines Hundes mag ,  ist mit diesem Buch genau richtig.  

Deshalb gibt es 

🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s