[Rezension ] Die Entscheidung 

Autor  Charlotte Link 

Verlag  Blanvalet 

Genre Krimi 

Preis  22,99 € 

Seiten 575

Klappentext 

Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

Inhalt 

Charlotte Link verlässt ihr gewohntes Terrain  und der Schauplatz des geschehens befindet sich diesmal in Frankreich und Bulgarien .  Was sich aber nicht negativ auf den Roman auswirkt. Der Übergang zwischen den Ländern ist fließend .  

Wobei der Anfang des Buches doch sehr verwirrend ist. Der Leser braucht einige Seiten bis man sich in die Geschichte hinein findet. Wenn man aber in der Geschichte drin ist ,  wird es zum spannenden Krimi.  Das Buch einfach neben bei zu lesen geht nicht . Man sollte schon dran bleiben können .

In Frankreich bangt Simon um sein Leben ,  als er merkt , daß dubiose Männer hinter Nathalie und dann auch ihm ,  her sind. Während in Bulgarien eine Mutter um das Leben ihrer Tochter bangt . Denn es kristallisiert sich raus , das sie unwissentlich , ihre Tochter einem Menschenhändler Ring verkauft haben. 

Und ausgerechnet Nathalie’s Freund steckt mitten drin. Und ist auf der Flucht. 

Schnell nimmt die Geschichte Fahrt an. Und gegen ende klärt sich ,  fast schon rasant ,  alles auf. 

Nicht der beste Roman von Charlotte Link. Zwar spannend und packend wie immer ,  aber dadurch das es anfangs so verworren war 

Gibt es von mir nur 

🌟🌟🌟🌟

Advertisements

2 Gedanken zu “[Rezension ] Die Entscheidung 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s