Blähungen, Zähne und Müdigkeit 

Und ne Hebamme die bis heute noch nicht aufgetaucht ist

Beherrschen meinen Alltag im Moment .

Es ist nicht immer alles Gold was glänzt. Ich glaube, jede Mutter macht ne schwierige Zeit durch mit einem Neugeborenen. Wer was anderes behauptet, lügt sich doch selbst was in die Tasche 🙊

Ich habe mich schon auf das Ende der Blähungen gefreut, nun machen sich die ersten Zähne auf den Weg. Wobei die sich fast still und leise anschleichen. Da hatte ich mit dem großen mehr Trara. Die pupserei des kleinen L werde ich definitiv nicht vermissen. Solange das kuscheln mit ihm noch laaaaange bleibt👶.

Selbst ,der ach so coole große Bruder, kuschelt noch mit .  

Ansonsten entwickelt sich klein L. Prächtig. Auch ohne Hebamme die mich ja übel hängen lassen hat. 

Sie betreut e mich ja schon in der Schwangerschaft. Solte eigentlich die Nachsorge machen. Ich informierte sie direkt nach der Geburt. Nebst geplanten Entlassungtermin. Reaktion kam keine auf meine Nachrichten. Daraufhin rief ich in der Praxis an. Da sagte man sie habe Urlaub. Klasse… Ich solle W2Tage später wieder anrufen. Als ich dies tat, hab ja sonst nix zu tun, hieß es, sie hat Patientin. Und ruft zurück. 

Auf diesen Anruf warte ich heute noch.

Währenddessen habe ich versucht an eine andere Hebamme zu kommen. Das gestaltete sich schwieriger als gedacht.

Denn so kurzfristig hatte keine der Hebammen einen Termin frei.

Klein L ist ja nicht mein erstes Kind. Ich weiß was zu tun ist, aber wäre schon toll gewesen eine Hebamme an der seite zu haben. Mittlerweile waren 6 Wochen ins Land gezogen. Ich hab zufällig die Hebamme beim Shoppen getroffen. 

Da kam noch nicht mal eine Entschuldigung. Es hieß nur lapidar… Sie mache nur noch Kreißsaal Dienst. Da ihre Tochter für ein Jahr ins Ausland ging. Ihre Kollegen wußten aber Bescheid. Ist kein gutes Zeugnis Patienten so hängen zu lassen. 

Aber was solls. Ich bekomm mein Baby auch ohne Hebamme groß. 

Advertisements

3 Gedanken zu “Blähungen, Zähne und Müdigkeit 

  1. Pingback: Blähungen, Zähne und Müdigkeit  | marnieblogtallerhand

  2. Das ist echt nicht nett, sie hätte sich wenigstens zurückmelden können. Da sieht man es wieder, lieber auf sich selbst verlassen!
    Ich fühle mit dir – wir haben die letzten 4 Monate einen Kampf der Zähne gehabt – 4 Stück fast gleichzeitig und in so einem Tempo, dass ich dachte, sie kommen überhaupt nicht mehr!!!!
    Es wird nicht langweilig – das nächste Übel wartete sich schon 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s