Alles neu macht der Mai

Oder es kommt anders als geplant 😚

Geplant war der Entbindungstermin von Klein L am 17.Mai.

Mein Instinkt sagte mir aber was anderes. Und ich sollte recht bbehalten.

In der Nacht zum Pfingstsonntag begannen in unregelmäßigen Abständen die Wehen. Sonntag abends sagte ich lachend zu meinem Schwager ,wir bekommen einen Pfingst Buben.

So kam es,das Montag morgens kurz vor drei Uhr die Fruchtblase platzte. Gegen vier Uhr war ich in der Uni Klinik. Die Wehen waren regelmäßig,aber ansonsten tat sich nicht viel. Gegen 8 Uhr bekam ich Wehen hemmer . Wurde weiter untersucht und dann doch für den Kaiserschnitt fertig gemacht. Um 10:45 Uhr durften wir unseren Linus-Friedrich willkommen heißen💖. Stolze 3080g schwer und 51 cm groß .

img_20160517_130635.jpg

Das Op Team war wunderbar. Baute mich auf, als es länger als geplant dauerte. Denn ich hatte so starke Vernarbungen im Bauchraum, daß das ganze etwas unangenehmer war.

Auch die Schmerzen die ersten Tage waren mehr als unangenehm.

Aber das wird zur Nebensache,wenn man sein Baby in den Armen hält.

Auch der große Bruder ist ganz vernarrt in Klein L. Und ich kann mit Stolz sagen,. Das Lucas der beste große Bruder ist, den sich klein L wünsche kann.

Klein L Bedarf noch einigen intensiven Untersuchungen und Behandlungen. Aber das gibt sich mit der Zeit. So langsam pendelt sich alles ein bei uns . Wir genießen die Zeit zu viert.

Ich Rappel mich auf, die Hormone spielen Achterbahn. Dementsprechend geht es mir auch. leider hat mich meine Hebame hängen lassen. Aber das ist ein Thema für sich das ich demnächst verbloggen

Werde.

Das war erstmal das neueste von uns. .