Samstagskaffee 

Guten Morgen. . 

Diese Woche war geprägt von Migräne.  Und Arzt besuchen.  Und schlechten Werten .Klinik besuchen. .

Eine Woche der weißen Kittel. Die nächsten Wochen. Genauer gesagt bis ende April geht’s so weiter. Wenn nicht sogar noch länger und ärger. 

Die Kopf Form vom Mini macht Sorgen. Schon wieder.  Das wird ärztlich und hoffentlich ganz schnell neurologisch abgeklärt.  Im schlimmsten Fall steht uns wieder eine Op bevor. Ich könnt heulen.  

Die Wohnungssuche und Besichtigungen waren und sind einfach nur 💩. Was manche als „TOP“ Wohnungen anbieten ,  ist mehr als frech und unverschämt. Und dann sollst noch dankbar sein. Am besten besten noch den eventuell zukünftigen Vermietern Honig um’s Maul schmieren. Nix da . Nicht mit mir. 

Nun genug geschimpft und gejammert.  Mini wird wach . Und wir versuchen, so gut wie es geht,  das tolle Wetter heut auszunutzen.  Vorher hüpf ich noch zu Andrea 

Samstagskaffee 

Guten Morgen. . Zeit für den Samstagsplausch bei Andrea. 

Zeit die mir irgendwie fehlt. Also bitte nicht böse sein , wenn ich nicht zur Blog runde kommen sollte. 

 Wir haben diese Woche das tolle Wetter ausgenutzt, und waren sehr viel draußen unterwegs.  Pünktlich zum schlechten Wetter ähm Wochenende hat der große ne leichte Angina.  Der Mini ist am zahnen.  Es läuft würd ich sagen. .. 

Ist aber nix im Vergleich zu unseren überaus netten Vermietern. Da wird sogar unser großer beschuldigt, Dinge kaputt gemacht zu haben, die die Mitarbeiter der Vermieter beschädigt haben.  Ist schon ziemlich armselig.  

Wir sind schon eifrig dabei nach etwas passendem zu schauen.  


Morgen steht der erste  Besichtigungstermin an. Drückt uns die Daumen.  

Liebe Yvonne . Schau hier kommt das versprochene Bild vom DeLorean.

 Gelesen hab ich diese Woche dieses tolle Buch 

Einfach klasse. Kann ich nur jeder Familie, gerade mit kleinen Kindern , empfehlen.  

Nun ist das  „Gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn “ dran. 

So nun hüpft ich schnell zu Andrea, bevor Mini wach wird. Einen Kuchen möchte ich nämlich heut auch noch backen. 

Samstagsplausch 

Die Woche verging wie im Flug.. Viel zu berichten gibt es nicht. 

Das letzte Wochenende hatten wir ein Super Schnäppchen geschossen. Ebay sei dank. Der große wünschte ist seit einem Jahr den Delorean (Lego) von zurück in die Zukunft .  BeiM großen  A gab’s den auch . Für stolze 180 Euro. War uns definitiv zu viel.  So fing der große Bub an zu sparen. Jeder Cent wurde weg gelegt. Ganz Eisern. Letzte Woche fand der Mann dann die Anzeige bei ebay Kleinanzeigen.  Erheblich billiger als bei Amazon. Original verpackt noch. Und genau der Betrag den der große Bub schon gespart hatte. 

3-2-1 Seins.  Ganz stolz trug er das nach hause.  Und jetzt geht ein Aufschrei durch die Sammler Welt… Er hat den Delorean zusammen gebaut. Egal. Dem Bub sei es gegönnt.  

Sonntag wurde ausgiebig gefrühstückt 

Selbst der Mini hat kräftig zugelangt.  

Ansonsten hab ich viel gelesen. Waren draußen unterwegs.  

Und bevor der Mini wieder aufwacht hüpft ich schnell zu Andrea. Vielleicht schaffe ich noch ne kleine Blog runde 

[Rezension ]  Bailey Ein Freund fürs Leben. 

Autor  W. BRUCE Cameron 

Genre  Roman 

Verlag   Heyne 
Klappentext 

Bailey ist clever, faul und ziemlich frech. Am Ende eines tristen Lebens als Straßenköter fragt er sich, wozu er überhaupt auf der Welt war, und ist verblüfft, plötzlich als wunderschöner Rassehund wiedergeboren zu werden. Der achtjährige Ethan nimmt ihn bei sich auf, und Bailey lernt, was es heißt, einen echten Freund zu haben. Aber seine Reise ist noch nicht beendet, er muss weiterziehen und noch viel lernen. Als er Ethan nach vielen Jahren wiedersieht, ergibt alles plötzlich einen Sinn …


Inhalt 

Bailey ist ein Hund.. Und erzählt aus seiner Sicht , was ihm in seinem Hundeleben so alles widerfährt. Denn Bailey wird mehrfach wiedergeboren. Irgendwann in einem seiner  Hundeleben trifft er auf Ethan. Eine besondere Freundschaft entwickelt sich. Im späteren Verlauf trifft bailey wieder auf Ethan.  Zwischendurch fragt sich Bailey nach dem Sinn des Lebens.  Die Antwort darauf findet man am Schluss des Buches.

Fazit.

Ein sehr zu Herzen gehendes Buch. Ich hatte leichte Start Schwierigkeiten.  Und brauchte 2-3 Kapitel  bis ich damit warm wurde. Aber dann konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.  

Wer Geschichten aus der Perspektive eines Hundes mag ,  ist mit diesem Buch genau richtig.  

Deshalb gibt es 

🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 

Samstagskaffee 

Guten Morgen. ..

Himmel , irgendwie bin ich total verpeilt. Da hätte ich glatt den Plausch bei Andrea vergessen.  Naja wir hatten auch Ferien die Woche. Es war Fasching.  Die Fastenzeit hat begonnen. .. 

Fastet ihr? Und wenn ja , auf was verzichtet ihr? 

Den Internet Konsum hab ich schon eingeschränkt.  Ich möchte , was ich auch schon begonnen habe ,  bewußter einkaufen. Weniger ist mehr. Und dann auch auf Qualität achten. Sei es mit materiellen Dingen. Aber auch was Lebensmittel angeht.

Rosenmontag waren der große und ich auf dem hiesigen Umzug. 

Was war das für ein Spaß.  Aber auch laut. Ich war dann auch froh , als wir wieder Zuhause waren. 

Dienstag hab ich für den Mini wieder gebacken. 

Süßkartoffel-DinkelStangen.  Rezept findest Du hier.

Ansonsten war immer irgendwas los. Eigentlich wollte ich noch 2 Bücher rezensieren.  Aber die Zeit läuft mir weg im Moment. 

Daher habe ich vorgestern auch nur einen schnellen Kuchen gebacken 

Rezept stelle ich die tage ein. 

Jetzt flitze ich schnell zu Andrea.  Bevor die jungs wach werden. 

[Rezept] Süßkartoffel-Dinkel Stangen. 

Mini ist vormittags gern „herzhaft“ . Brei und Obst mag er eher mittags. So gab es Süßkartoffel-Dinkel Stangen.  Sie sind im Geschmack recht speziell.  Gerade durch die Süßkartoffel. Aber ein Gemüse Frischkäse Dip schmeckt super dazu. 

Aber hier das Rezept 

200g Dinkelvollkornmehl

200g Süßkartoffeln

1 Esslöffel Apfelmus 

50 ml Maiskeimöl 

Zubereitung 

  1. BackOfen  auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Süßkartoffel schälen und in 3-4 cm große Stücke schneiden.
  3. Dünsteinsatz in einen Topf legen, Wasser bis gerade unter die Löcher füllen, Süßkartoffeln hineinlegen und Deckel auflegen.
  4. Süßkartoffeln ca. 10 – 15 Minuten dünsten, bis sich schön weich sind und sich leicht mit einer Gabel zerdrücken lassen. Zur Probe einfach ein Stück herausnehmen.
  5. Süßkartoffeln in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, sodass kaum noch Klümpchen übrig sind. Man kann sie auch durch die Kartoffelpresse drücken.
  6. Mit Mehl, Öl und Apfelmus vermischen und zu einem Teig verkneten.
  7. Teig in kleine Stücke teilen und mit bemehlten Händen zu ca. 8 cm langen und 2-3 cm breiten Stangen formen.
  8. Süßkartoffel-Dinkelstangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.


DAS leckere Rezept habe ich von diesem tollen Blog.

Wer leckere Rezepte für die kleinsten sucht , wird dort auf jeden jeden Fall fündig. 

 

Samstagskaffee 




Guten Morgen. .. Die Woche ist vorbei.  Welch ein Glück.  Irgendwie kommen wir aus dem krank sein nicht raus. 🤐

Ich war mal wieder an der Reihe.  Montag bin ich mit bösartigen Ohrenschmerzen zum Arzt. Raus bin ich mit einer Gehörgangsinfektion.  Wurde dann so schlimm , das der komplette Gehörgang zugeschwollen ist.  Das sind schmerzen, das glaubt mir kein Mensch. 

Dadurch ist auch viel liegen geblieben.  Ich wollte eigentlich einige Rezepte für den Mini ausprobieren.  Aber bis auf das Bananen Brot und die Bananen Muffins  . Habe ich nicht mehr geschafft. Einige tolle Rezepte hab ich noch. 

Dafür habe ich noch ein sehr bewegendes Buch gelesen . Bis ans Ende der Geschichte.   

So.. Das wars erstmal.  Ich hab 2 Stundenfür diesen Beitrag gebraucht 😊. 

Mehr Samstags Geplauder findet ihr bei Andrea.